Du bist hier: Home > Alle Filme > Benny und Joon

Benny und Joon [1993]

  • Seit ihre Eltern bei einem Autounfall verunglückten und starben, wohnen die beiden Geschwister Benny (Aidan Quinn) und Joon (Mary... mehr
  • Originaltitel: Benny & Joon
  • Schauspieler: Johnny Depp, Mary Stuart Masterson, Aidan Quinn
  • Johnny Depp ist: Sam
  • Regisseur: Jeremiah S. Chechik
  • Genre: Komödie, Drama, Romantik

Seit ihre Eltern bei einem Autounfall verunglückten und starben, wohnen die beiden Geschwister Benny (Aidan Quinn) und Joon (Mary Stuart Masterson) zusammen. Benny, der der Ältere der beiden ist, muss rund um die Uhr auf seine Schwester achten, die zwar erwachsen, aber psychisch krank ist, ihre Emotionen nicht im Griff hat und deshalb oft Schwierigkeiten mit dem Gesetz bekommt. Sein eigenes Privatleben bleibt deshalb stets auf der Strecke. Dennoch will er die geliebte Schwester nicht in ein Heim geben. Eines Tages “gewinnt” Joon den Cousin eines Freundes beim Pokern. Sam (Johnny Depp) ist ebenfalls anders als die anderen und gewinnt Joons Vertrauen. Die Geschwister nehmen ihn bei sich auf, und mit der Zeit kommen sich Joon und Sam näher – was Benny, der sich ebenfalls zum ersten Mal nach langer Zeit wieder verliebt hat, gar nicht gefällt…

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über Benny und Joon.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst Benny und Joon? Sei der Erste, der eine Kritik hier veröffentlicht!
    >> Jetzt Kritik schreiben

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!