Du bist hier: Home > Alle Filme > Edward mit den Scherenhänden

Edward mit den Scherenhänden [1990]

  • Als die Avon-Beraterin Peg Bogg (Dianne Wiest) eines Tages das allseits gemiedene Schloss abseits der kleinen, perfekten Vorstadt,... mehr
  • Originaltitel: Edward Scissorhands
  • Schauspieler: Johnny Depp, Winona Ryder, Dianne Wiest
  • Johnny Depp ist: Edward mit den Scherenhänden
  • Regisseur: Tim Burton
  • Genre: Drama, Fantasy, Romantik

Als die Avon-Beraterin Peg Bogg (Dianne Wiest) eines Tages das allseits gemiedene Schloss abseits der kleinen, perfekten Vorstadt, in der sie lebt, betritt, findet sie Edward (Johnny Depp) – einen künstlich erschaffenen Menschen, dessen Hände aus Scheren bestehen. Sein Erfinder (Vincent Price) kam vor seinem Tod nicht mehr dazu, ihm Hände zu geben. Kurz entschlossen nimmt Peg Edward mit nach Hause, wo er zunächst für viel Aufsehen sorgt. Edward, der zuvor nie in Gesellschaft anderer Menschen war, kommt mit dem Leben dort nicht zurecht, bis er sich schließlich in Pegs Tochter Kim (Winona Ryder) verliebt. Die Nachbarn nutzen Edwards Talente, indem sie sich, ihre Tiere und Gärten von ihm frisieren lassen. Doch als Kims Freunde Edwards Unwissenheit und Liebe zu Kim ausnutzen und ihn bei Einbrüchen einsetzen wollen, kommt es schließlich zur Katastrophe…

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über Edward mit den Scherenhänden.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst Edward mit den Scherenhänden? Veröffentliche Deine eigene Filmkritik!
    >> Jetzt Kritik schreiben

  2.  Wertung: 10 von 10
    Fynn sagt:

    Skurriles Märchen mit Tiefgang

    Der Film von Regisseur Tim Burton erzählt die Geschichte vom gutmütigen Edward (Johnny Depp), einem künstlich erschaffenen Menschen, der Scheren statt Hände hat. Die Avon-Beraterin Peg (Diane West) findet Edward verlassen in einem alten Schloss und nimmt ihn kurzerhand mit zu sich nach Hause.

    In der amerikanischen Kleinstadtsiedlung trifft Edward auf neugierige Nachbarn, die ihn zunächst wie eine Attraktion bestaunen. Seine Begabung als Gärtner und Friseur hilft ihm sich einzuleben. Als er sich in Kim (Winona Ryder), die Tochter von Peg verliebt, reagieren die Bewohner mit Ablehnung. Die überspitzt dargestellte Szenerie verbunden mit den schrillen Charakteren machen den Film zu einem vollendeten Werk.

    Fazit: Eine düstere und facettenreiche Variante von der Schönen und das Biest inklusive Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken bewegt.

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!