Du bist hier: Home > Alle Filme > Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa

Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa [1993]

  • Gilbert Grape [Johnny Depp] muss nach dem Tod seines Vaters bereits in frühen Jahren die Verantwortung für die Führung der Familie... mehr
  • Originaltitel: What's Eating Gilbert Grape
  • Schauspieler: Johnny Depp, Leonardo DiCaprio, Juliette Lewis
  • Johnny Depp ist: Gilbert Grape
  • Regisseur: Lasse Hallström
  • Genre: Drama, Romantik

Gilbert Grape [Johnny Depp] muss nach dem Tod seines Vaters bereits in frühen Jahren die Verantwortung für die Führung der Familie übernehmen. In dem kleinen Ort Endora, ein Kaff ohne jegliche Abwechslung irgendwo im Flachland von Iowa, kümmert er sich um seine 250 Kg schwere Mutter Bonnie Grape [Darlene Cates], die das eigene und marode Haus nicht mehr verlassen kann. Sein Alltag besteht ferner daraus, seinen geistig behinderten Bruder Arnie Grape [Leonardo DiCaprio] vor sich selbst zu beschützen, da dieser sicher immer wieder in Gefahr bringt. Unterstützt wird er dabei von seinen Schwestern Amy Grape [Laura Harrington] und Ellen Grape [Mary Kate Schellhard]. Seine eigenen Bedürfnisse hinten anstellend kümmert sich Gilbert mit vollem Einsatz um das Wohlergehen der Familie und der Renovierung des maroden Hauses. Eine Wendung erlebt die Geschichte, als die Mutter stirbt.

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa? Veröffentliche Deine eigene Filmkritik!
    >> Jetzt Kritik schreiben

  2.  Wertung: 7 von 10
    krushdude sagt:

    Das Kleinstadtleben - Erschreckend und Faszinierend

    Irgendwo in Iowa liegt eine Kleinstadt dessen Leben und deren verschrobenes Kleinbürgertum am Beispiel einer bestimmten Familie dargestellt wird. Der Film kommt mit einigen wichtigen jungen Vorzeigetalente der Schauspielwelt daher. Ihre schauspielerische Leistungen führen dazu, dass man sich mit den Figuren identifizieren und sie verstehen kann. Die, durch die familiäre Situation, leicht dramatische und unvorhersehbare Situation wird durch locker leichte Filmmusik und einem Hauch von Selbstironie aufgelockert

    Fazit: Insgesamt ist dieser Film durch seine Dialoge, schauspielerische Leistungen und den gesamten Verlauf schlüssig und die Zeit Wert, die er andauert.

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!