Du bist hier: Home > Alle Filme > L.A. Without a Map

L.A. Without a Map [1998]

  • Als Bestattungsunternehmer fristet der Brite Richard (David Tennant) ein eintöniges und einsames Leben. Eines Tages lernt er die Amerikanerin... mehr
  • Originaltitel: L.A. Without a Map
  • Schauspieler: Tony Peers, Steve Huison, David Tennant, Johnny Depp
  • Johnny Depp ist: er selber / William Blake
  • Regisseur: Mika Kaurismäki
  • Genre: Komödie, Drama, Romantik

Als Bestattungsunternehmer fristet der Brite Richard (David Tennant) ein eintöniges und einsames Leben. Eines Tages lernt er die Amerikanerin Barbara (Vinessa Shaw) kennen, die zu Besuch in England ist. Völlig überwältigt von dieser Frau lässt er sein Leben hinter sich und folgt ihr nach Los Angeles, wo Barbara ziemlich erfolglos an ihrem Durchbruch als Schauspielerin arbeitet. Vom Besuch ist sie wenig begeistert, Richard schafft es aber, das Herz seiner Angebeteten zu erobern. Unterstützt wird er immer wieder von William Blake (Johnny Depp), der als Poster in seiner Wohnung hängt. Wenn Richard nicht weiter weiß, findet er Rat bei William, der aus dem Poster gestiegen kommt und Hilfe bietet. Sie heiraten in Las Vegas und führen eine kurze, aber intensive Ehe. Sie scheitert schlussendlich an der Eifersucht von Richard. Er kehrt zurück in seine Heimat, wo er Jahre später überraschend Besuch erhält.

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über L.A. Without a Map.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst L.A. Without a Map? Sei der Erste, der eine Kritik hier veröffentlicht!
    >> Jetzt Kritik schreiben

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!