Du bist hier: Home > Alle Filme > Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street [2007]

  • Auf Grund einer Intrige wird der junge Familienvater Benjamin Barker (Jonny Depp) unschuldig angeklagt und für 15 Jahre nach Australien... mehr
  • Originaltitel: Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet
  • Schauspieler: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Alan Rickman
  • Johnny Depp ist: Sweeney Todd
  • Regisseur: Tim Burton
  • Genre: Drama, Horror, Musical

Auf Grund einer Intrige wird der junge Familienvater Benjamin Barker (Jonny Depp) unschuldig angeklagt und für 15 Jahre nach Australien verbannt. Richter Turpin (Alan Rickman), der das Urteil sprach, interessierte sich für Benjamins Frau Lucy (Laura Michelle Kelly) und adoptierte seine Tochter Johanna (Jayne Wisener). Nach seiner Zeit in der Verbannung kehrt Barker alias Sweeney Todd nach London in die Fleet Street zurück und erfuhr, dass seine geliebte Frau tot und die Tochter in den Fängen des Richters sei. Voll Rachegelüsten eröffnet Todd seinen alten Barbierladen, der direkt über der Fleischpastetenbäckerei vom Mrs. Lovett ist. Schon auf dem Friseurstuhl und mit dem Rasiermesser an der Kehle, gelingt es Turpin zu fliehen, da der Seemann Anthony (Jamie Campbell Bower), ein alter Freund von Todd hereinplatze und bekannt gab, Johanna fliehen zu wollen. Fortan nahm Sweeney Todd an jedem Rache, der sein Geschäft betrat und auch die Pasteten von Mrs. Lovett waren nun sehr begehrt…

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street? Veröffentliche Deine eigene Filmkritik!
    >> Jetzt Kritik schreiben

  2.  Wertung: 8 von 10
    krushdude sagt:

    Musical mal anders

    Tim Burton schafft es immer wieder eine einzigartige aber doch für ihn typische Atmosphäre zu entwickeln. Mit viel liebe zum Detail und etwas schwarzen Humor gelingt es aus einem einfachen Musical ein eindrucksvollen Horrorfilm zu schaffen. Durch den “Blutrausch” der Hauptfigur ist die Menge an Blut die in diesem Film vergossen wird durchaus gerechtfertigt.

    Die Musik des Musicals ist durchsetzt von eindringlichen Melodien deren Gefühl durch die durchschnittliche Gesangsleistung der Schauspieler aber nicht zerstört wird. Denn in Kombination mit der karikierten Darstellung der Charaktere entsteht ein illustrierendes Gesamtbild einer untypischen Romanze.

    Fazit: Tragische Horrorromanze in Form eines gut gemachten Musicals.

  3.  Wertung: 10 von 10
    Chatette sagt:

    Ein teuflisch guter Film

    In “Sweeney Todd” kann Johnny Depp erneut sein Talent beweisen in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen. Den teuflischen Barbier spielt er vollkommen überzeugend und deswegen hat der Film ganze 10 Punkte verdient. Die Gesangsszenen zwischendrin lockern die gruselige Atmosphäre immer wieder ein wenig auf. Und auch Make Up und das komplette Styling sind toll und authentisch gemacht worden. Die packende Story um eine dramatische Liebesgeschichte einer auseinandergerissenen Familie tut ihr übriges und reißt jeden in ihren Bann.

    Fazit: Wer Johnny Depp mag wird Sweeney Todd lieben.

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!