Du bist hier: Home > Alle Filme > The Libertine

The Libertine [2004]

  • Johnny Depp verzaubert in der “The Libertine”-Verfilmung als charmanter Verführer. Schauplatz ist London des 17. Jahrhunderts.... mehr
  • Originaltitel: The Libertine
  • Schauspieler: Johnny Depp, Samantha Morton, John Malkovich
  • Johnny Depp ist: Graf von Rochester
  • Regisseur: Laurence Dunmore
  • Genre: Drama

Johnny Depp verzaubert in der “The Libertine”-Verfilmung als charmanter Verführer. Schauplatz ist London des 17. Jahrhunderts. John Wilmot (Johnny Depp) , zweiter Graf von Rochester, schreibt ein unmögliches Theaterstück, welches seinen damaligen Finanzier König Charles II (John Malkovic) verhöhnt. Wilmot führt nebenbei ein gerühmtes jedoch auch mit Skandalen übersähtes Leben, wobei er eine Affäre mit der jungen Schauspielerin Elizabeth Barry (Samantha Morton) führt. Als begabter Schriftsteller ersäuft er abends seine Intelligenz mit Wein. König Charles II “not amused” über das Leben des zweiten Grafen von Rochester und sein kommendes Theaterstück, leitet somit Wilmots Vertreibung und seinen somit geforderten Niedergang ein. “The Libertine” ist eine spannende und zugleich leicht erotisch angehauchte Verfilmung der Zeit im 17. Jahrhundert.

Wie heißt der Titelsong? Wann kommt der Nachfolger?... Starte eine offene Unterhaltung, stelle eine Frage oder diskutiere mit anderen Besuchern über The Libertine.

Ganze Filmkritiken bitte nicht hier als Kommentar veröffentlichen, nutze dafür unser Filmritik Formular!
Nur so können wir Deine Filmbewertung für das Ranking zählen und Deine Filmkritik in der Übersicht auflisten.

Kritiken

  1. Du kennst The Libertine? Sei der Erste, der eine Kritik hier veröffentlicht!
    >> Jetzt Kritik schreiben

Jetzt Filmkritik schreiben

Schnell und Einfach: Veröffentliche deine Kritik in fünf einfachen Schritten. Keine Registrierung erforderlich.

  1. Film bewerten (auf Sterne klicken):
    Wertung
  2. Kurzer Titel zu deiner Kritik:


    z.B.: "Johnny Depp in seiner besten Rolle" oder "Spannend bis zur letzten Minute"

  3. Deine Filmkritik (mindestens 30 Wörter):

    Diese Kritik enthält Spoiler (was ist das?)
  4. Dein abschließendes Fazit in einem Satz:

  5. Dein Name und E-Mail (Webseite optional):



  6. Prüfe deine Eingaben jetzt nochmal auf Fehler und klicke dann rechts auf:
Autoren Bilder: Lade dein Profilbild bei Gravatar hoch um es zusammen mit deiner Filmkritik automatisch anzuzeigen!